inspired

Helmstedter Straße 30, 10717 Berlin

Infos werden geladen...

Die insgesamt 30 Wohneinheiten des Gebäudes verteilen sich auf fünf Etagen. Von der zur Straße hin gelegenen Vorderfront erreicht man über den Haupteingang ein Treppenhaus mit Aufzug, das 26 Wohnungen erschließt. Die verbleibenden sieben Wohnungen sind über den Hof zu erreichen.
Inspiriert durch die Originalbaupläne aus der Jahrhundertwende, wird die Fassade, die ursprünglichen Formelemente des späten Jugendstils zitierend, in neuem Glanz erstrahlen. Stuck sowie Faschen werden einen harmonischen Kontrast mit den polychromen Längsstreifen bilden. Farbliche Kontrastpunkte finden sich an den Unterseiten der Balkone und im Eingangsbereich.

Lage

Von der Helmstedter Straße 30 sind die Wege nicht weit. In direkter Nähe gibt es Bäckereien, kleine Cafés, Restaurants und allerlei Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Auch der angesagte Prager Platz ist keine fünf Fußminuten entfernt. In den
20er-Jahren eines der intellektuellen Zentren des Berliner Westens. Albert Einstein, Erich
Kästner, Maxim Gorki und Vladimir Nabokov lebten hier. Heute inspiriert dort eine Granitskulptur zu Ehren des Dichters Rainer Maria Rilke Bewohner und Passanten, die reichlich Gelegenheit haben, auf den Bänken rund um die gepflegte, farbenfroh mit Blumen
bepflanzte Grünfläche, in deren Mitte sich die Fontäne eines imposanten Brunnens erhebt, nachzusinnen, zu entspannen und das Leben zu genießen. Die sehr gute Verkehrsanbindung über die U-Bahn-Station Güntzelstraße macht die unmittelbare Nähe der Helmstedter Straße 30 zum mondänen Zentrum Berlins augenfällig: zwei Stationen, Ausstieg Kurfürstendamm.
So kurz die Wege auch sind, so ruhig es auch ist: Sie befinden sich dennoch unmittelbar am Puls der Stadt!