Jörg Gimmler

März 2011 – Juni 2011

Jörg Gimmler (* 1963), Meisterschüler von Georg Baselitz, verknüpft Aspekte der Konkreten Kunst und Minimal Art zu großformatigen Kompositionen, die, analytisch präzise und ekstatisch zugleich, den Betrachter vor ein Gebilde stellen, das die Bewegung der malerischen Abstraktion selbst zum Gegenstand hat. "Mehrfache Verortung" nennt der Künstler dieses Verfahren, bei dem gleichartige Formelemente in Öl- und Acrylfarbe suggestive Strukturen bilden, die als visuelle Architekturen den Betrachter weniger behausen als vielmehr desorientieren.

Erfahrungen & Bewertungen zu Vandenberg Immoconsult GmbH